Fitness Balance

Balance durch Bewegung

Der Mensch ist heutzutage sowohl in beruflicher als auch privater Hinsicht immer mehr mit Stresssituationen im Alltag konfrontiert. Wenn die Stressoren über einen längeren Zeitraum auf den menschlichen Organismus einwirken, kommt es anfangs zu einer Dysbalance des autonomen Nervensystems (ANS) und in Folge zu möglichen psychischen Erkrankungen. Hier spielt die Möglichkeit des Stressabbaus durch Sport und Regeneration eine wesentliche Rolle.

Empirische Untersuchungen haben nachgewiesen, dass körperliche Fitness eine der wichtigsten Voraussetzungen ist, um beim Menschen einerseits die Leistungsfähigkeit der Organe zu erhalten und andererseits die Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten und körperlichen sowie psychischen Belastungen aufrechtzuerhalten.

 6.2 Gesundheitssport

Der Gesundheitssport ist als eine regelmäßige, individuelle körperliche Belastung aufzufassen, mit dem Ziel, Gesundheit zu fördern, zu erhalten, oder wiederherzustellen. Demzufolge umfasst der Gesundheitssport den vorbeugenden Sport (Präventionssport), die Bewegungs- und Sporttherapie sowie den Rehabilitationssport“ (Neumann/Pfützer/Berbalk, 2007).

Zu den gesundheitsfördernden körperlichen Aktivitäten zählen auch der Freizeit-/Breitensport und dessen positive Auswirkungen auf das Gesundheitssystem. Zahlreiche Untersuchungen und Studien haben dies bestätigt. Zu den gesundheitsfördernden Sportarten zählen eindeutig die Ausdauersportarten wie z.B.

  • Wandern
  • Gehen oder schnelles Gehen
  • Nordic Walking
  • Laufen
  • Radfahren
  • Schwimmen
  • Skilanglauf
  • Fitnesstraining in Form von Krafttraining